Was passiert eigentlich in der Kunsttherapie?


-𝒆𝒊𝒏𝒆 𝑩𝒊𝒍𝒅𝒆𝒓𝒓𝒆𝒊𝒔𝒆, - 𝒅𝒂𝒔 𝑳𝒆𝒃𝒆𝒏 𝒆𝒓𝒑𝒓𝒐𝒃𝒕 𝒊𝒎 𝒔𝒊𝒄𝒉𝒆𝒓𝒆𝒏 𝑹𝒂𝒉𝒎𝒆𝒏 𝒅𝒆𝒓 𝑨𝒕𝒆𝒍𝒊𝒆𝒓 𝑾ä𝒏𝒅𝒆- Jeder Mensch bringt bestimmte Muster und "Einseitigkeiten" mit. Wir sind alle in irgendwas "zu sehr". Zu schüchtern, zu verkopft, zu offen, zu verschlossen, zu angespannt, zu distanziert, zu grenzenlos und so weiter und so fort. Früher dachte ich immer, in der anthroposophischen Kunsttherapie geht es darum, gegen diese Dinge "gegenzusteuern". Das stimmt natürlich nicht;- das wäre grenzüberschreitend und wertend. Es geht darum gemeinsam, mit Dir, wenn Du in eine Session kommst,- herauszufinden, ob ein Leidensdruck besteht, und woher er kommt. Daraus erschließen sich Techniken, die Dir gut tun könnten. Du probierst sie aus, und wählst, mit meiner Unterstützung, was Dir gut tut. Die Kompetenz dazu liegt in Deiner Intuition und deinem Unterbewusstsein. Im Notfall bespreche ich es mit Dir, wenn ich das Gefühl habe, das etwas gar nicht geht,- etwas zu viel oder sogar kontraproduktiv für Dich sein könnte. Das merkst Du, wenn es so ist, dann aber selber auch an Deinem Wohlbefinden; spätestens sobald ich es anspreche, wird es Dir leichter fallen auf Dich und Deine Bedürfnisse zu achten. Auch hierfür ist die Kunsttherapie ein wunderbares Übfeld. Aus einem intuitiven "Erstbild", (das ist das erste Bild, das Du, ganz aus dem Bauch heraus malst, sobald Du das erste Mal bei mir bist), entwickeln wir dann gemeinsam einen groben Plan, der aber flexibel bleibt; - denn wie und wohin Du Dich auf Deiner Bilderreise begeben wirst, ist genau so ein wundersames und spannendes Abenteuer, wie das Leben selbst. Es ist sozusagen das Leben, erprobt im sicheren Rahmen der vier Atelier Wände;- ich bin wie der Fahrlehrer, der bildlich gesprochen, neben Dir im Notfall auf die Bremse treten kann, also, Dich auffängt, wenn es nötig ist. Mit jedem Bild lernst Du ein wenig mehr über Dich, und eroberst Dir nach und nach das Wissen über Deine Kompetenzen und Ressourcen zurück. Du verwandelst Dein "zu sehr" nicht in das Gegenteil, nein, - Du entdeckst die Fähigkeit dahinter. Das ist ein Teil des Weges zur Selbstannahme und letztendlich auch zur Selbstliebe, - zu Selbstbewusstsein. Du bringst Dein Selbstbild in Einklang mit Deinen Ressourcen, - oder Deinen Seelenschätzen,- wie ich sie nenne. So entsteht nach und nach ein Verwandlungsprozess,- eine Bilder- oder eine Skulpturen Reihe, die sich am Ende, beim Betrachten, wie ein Aufatmen anfühlt.- Und genau dieses Aufatmen geschieht dann auch in Dir.



Wenn Du mich und meine Arbeit etwas kennenlernen möchtest, oder behutsam wieder mit Dir und Deiner Kreativität in Kontakt kommen möchtest,

dann schaue doch gerne ein mal im Art Soul Club vorbei.


Wenn Du Dich für Kunsttherapie interessierst, dann vereinbare gerne einen Kennenlern-Termin zu den Art Soul Sessions. Mehr Informationen zu den Sessions gibt es hier


Zum Art Soul Club hier


und wenn Du af dem Laufenden bleiben möchtest, sowie eine wöchentliche Inspiration zu Dingen, die Du auch für Dich zu hause machen kannst,

dann aboniere auch gerne meinen Newsletter.



Alles Liebe, Deine


27 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
Kontakt

Vanessa Neera Sharma

Beurhausstraße 7

44137 Dortmund

 

​​

Tel: 017652047548

vanessa.sharma@selbstbild-kunsttherapie.de

© 2019 by Vanessa Sharma. Proudly created with Wix.com