Was ist Glück und wie kannst Du es finden?

Eine Frage so alt wie unsere Kultur, oder?


In erster Linie ist Glück doch ein Gefühl. Was bringt es Dir, wenn Du „Glück hast“ und Dich dadurch nicht glücklich fühlst? Dann ist dieses "Glück haben doch" relativ. Dann ist es im Prinzip egal, ob Du es erlebt hast, oder nicht.


Ist „Pech“ wirklich das Gegenteil von Glück?


Vor kurzem habe ich diese Beschreibung von Glück gehört: „Eine tiefe Ruhe in mir“. Vielleicht könnte man dies übersetzen mit „sich ganz zu fühlen“. Ganz bei sich zu sein, umgeben von innerem und Frieden.

Ich bin überzeugt, dass jeder in der Lage ist, dieses Gefühl in sich zu erzeugen, unabhängig von den Dingen, die im Außen stattfinden.


Sind Glücksmomente Glückssache?


Wichtig ist der Kontakt zur eigenen Innenwelt. Der Kontakt zu Dir selbst.


In Momenten in denen es Dir schlecht geht, fühlst Du Dich da verbunden mit Dir selbst? Bist Du bei Dir?

Einige mögen die Frage vielleicht nun mit einem „nein, das möchte ich dann auch gar nicht“ beantworten.

Manchmal kann sich das eigene Gefühlsleben anfühlen wie ein großer Abgrund. Zum Beispiel in einer #Depression. Die eigene Innenwelt kann sich anfühlen, wie etwas, das die Situation nur verschlimmert, wenn man sich mit ihr verbindet.


Aber: Diese Gefühle sind nur ein Symptom. Dieser Abgrund, das bist nicht Du.


Hinter einem Gefühl der Leere steckt immer Fülle.


Leicht gesagt, und es mag sich vielleicht für Dich etwas wie „an den Haaren herbei gezogen“ anfühlen,-aber erinnerst Du Dich noch an den dritten Harry Potter Teil? Riddikulus.


Mit diesem Zauberspruch stellen sich die Zauberschüler ihren Ängsten. Sie blicken ihrer Angst mitten ins Gesicht und entwaffnen sie mit Humor.


Etwas später im Buch kommt die wahre Angst,- die Dementoren. Die Wesen, die alles Glück aus einem heraussaugen können und einen in purer Hoffnungslosigkeit zurücklassen.

Eine gute Metapher für Depressionen.


Wie begegnen die Zauberer diesen Dementoren?


…mit Licht, aus dem tiefsten inneren ihres Herzens;


...mit dem größten, dem stärksten Glücksmoment, den dieser Zauberer je gefühlt hat.


Dieses Glück überstrahlt alles Andere; ist kraftvoller als jegliche Angst und verdrängt jeden Schatten.

Wenn das Licht in Deine Seele scheint,- oder besser,-Du es in Deiner Seele aktivierst und nach außen strahlen lässt,- dann überstrahlt dieses Licht alles Andere.


Interessant auch, und ebenfalls eine wunderbare Metapher:

Der Dementor stirbt dadurch nicht. Er verschwindet nur. Vielleicht wird er auch verwandelt?


Der Schlüssel zu allem Glück ist Annahme


Ein geflügeltes Wort in der Mental Health Szene auf Social Media: „Du bist Okay“. Es ist okay. Es ist okay sich schlecht zu fühlen. Es ist okay schwach zu sein. Es ist okay Ängste zu haben, es ist okay nicht weiterzuwissen. Du bist immer genau so gut wie Du bist.


Heißt das, man muss nichts verändern?


Du -musst- schon mal gar nichts,- die Frage ist nur, - wie groß ist Dein Leidensdruck und was würde passieren, wenn die Dinge anders währen? Wenn Du Dich anders fühlen würdest?

Vor allem: Wenn Du eine andere Einstellung zu Dir selbst hättest?


…und das ist der Knackpunkt.

Deshalb ist es so wichtig zu erkennen: Du bist okay! Du bist gut, so wie Du bist. DU. In Deinem tiefsten inneren, Du als Dein unsterbliches Ich, mit dem Du in diese Welt getreten bist, bist wundervoll.

Hinter all den Glaubenssätzen, hinter all den Erlebnissen, hinter all der Antriebslosigkeit und Leere steckt ein "Ich," das DICH ausmacht. Das Du -eigentlich- bist.


Dieses "Ich" ist immer da, - versuche ihm zuzuhören, es weiß ganz genau was Du brauchst, und es möchte, dass Du liebevoll mit ihm umgehst. Es möchte, dass Du Dir selbst vergibst und Dir mit Wärme begegnest. Es möchte im Jetzt leben und nicht in der Vergangenheit, oder in einer angstmachenden Zukunft.


Wenn Du spürst was Du brauchst, dann gib Deinem Ich von Herzen das Versprechen genau danach zu handeln.

Du hast erstmal nur dieses Leben, mit dieser Seele, in diesem Körper.


Nur das Jetzt zählt und Dein Ich mag keine Enttäuschung. Es zählt auf Dich; aber es ist auch dankbar und zahlt Dir, auch nach dem 100sten Versuch, Deinen Erfolg mit Glücksgefühlen und Liebe zurück.

Doch, je mehr es lernt Dir wieder zu vertrauen, desto mehr wirst Du ganz. Desto mehr wirst Du, Du.


Wenn Du soweit bist, dann häufen sich die Glücksmomente, denn die Antwort auf die Frage ganz oben ist:

"Glück ist immer da". Jeder Moment kann ein Glücksmoment sein:


Ob an der U-Bahnhaltestelle selbstversunken in einen schönen Gedanken; im Café mit Deinem Lieblingsgetränk; im Wald, in Verbundenheit mit der Natur; morgens, wenn Du zum ersten Mal die Augen öffnest und die Magie des Tages spürst; eine Umarmung einer Person, die Du liebst; ein Lächeln, dass Du einem fremden schenkst.

Alles.


Hast Du Lust auf eine kleine Challenge?


Sozusagen, intermediale #Kunsttherapie?

Du kannst Deinen Alltag zu einer Art Kunstperformance machen und Dich als künstlerische Forscherin auf die Suche nach dem Glück begeben.


Teile für zwei Wochen täglich einen #Glücksmoment mit der Comunity und vergrößere so Dein Glück.

Glück ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.

Bedeutet doch im Umkehrschluss: Teilen macht glücklich. :)


Fotografiere, male oder halte diesen Moment schriftlich fest, in einem kleinen, lyrischen Satz oder einem Gedicht.


Wenn Du magst, kannst Du dies auch in meiner Facebookgruppe „Freiheitsmalen – Kreativität als Weg zu innerem Frieden“ tun.


Ich freue mich darauf und ich freue mich auf Dich.


Alles Liebe,


Vanessa


PS:

Übrigens:

Es ist noch ein einziger Platz frei im heutigen Art Soul Club (4. Juli 2020). Vielleicht Deiner?


Das Thema heute ist Vertrauen und Verbundenheit. Es geht genau um das oben beschriebene Vertrauen in Dich selbst und eine tiefe Verbindung zu Dir selbst.


Anmeldung hier

23 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
Kontakt

Vanessa Neera Sharma

Beurhausstraße 7

44137 Dortmund

 

​​

Tel: 017652047548

vanessa.sharma@selbstbild-kunsttherapie.de

© 2019 by Vanessa Sharma. Proudly created with Wix.com